Zusatzqualifikation

KMK-Fremdsprachen-Zertifikat

Zusatzqualifikation: Fremdsprachenzertifikat der Kultusministerkonferenz (KMK)

Seit dem Schuljahr 2021/2022 bietet das Berufskolleg Kohlstraße fremdsprachenbegeisterten Schüler*innen des Bildungsgangs „Berufsfachschule Gesundheit und Soziales“ die Möglichkeit, Ihre Erfolgsaussichten auf dem Arbeitsmarkt durch den Erwerb des KMK-Zertifikats zu verbessern.

Das KMK-Fremdsprachenzertifikat kann derzeit auf dem B1-Niveau in der Fremdsprache Englisch für Schüler*innen der Berufsfachschule 1 und 2 abgelegt werden. Die Prüfungen sind zentral und finden in der Regel im Frühjahr statt (ca. März/April).  

Vorteile auf einen Blick: Was bringt mir das KMK-Zertifikat?

 Das Zertifikat

  • ist international anerkannt, da es sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientiert und erhöht dadurch Ihre Beschäftigungsmöglichkeiten im In- und Ausland;
  • zeigt Ihrem zukünftigen Arbeitgeber Ihre vertieften Fremdsprachenkenntnisse im berufsbezogenen Bereich. Es dokumentiert Ihre Fähigkeit, sich spontan schriftlich und mündlich in berufsbezogenen Alltagsituationen in der Fremdsprache zu äußern;
  • ist ein Zeichen Ihrer Leistungsbereitschaft und dokumentiert Ihren Willen, sich weiterzubilden. Sie zeigen damit, dass Sie auch außerunterrichtlich engagiert und bereit sind, freiwillig zusätzliche Prüfungen auf sich zu nehmen.
  • Im Bewerbungsverfahren heben Sie sich damit gegenüber Mitbewerber*innen ab.

Was erwartet mich in der Prüfung?

  • Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und mündlichen Teil.
  • Teil: Schriftliche Prüfung (90 Minuten)

Der schriftliche Teil überprüft in einem berufsbezogenen Rahmen vier Bereiche:

  1. Hörverstehen
    Sie hören einen Text oder ein Gespräch und werden aufgefordert, die wesentlichen Informationen zu entnehmen.
  2. Leseverstehen
    Hier entnehmen Sie einem geschriebenen Text Informationen.
  3. Textproduktion
    Hierbei verfassen Sie Texte in der Fremdsprache.
  4. Mediation
    Sie übertragen sinngemäß Texte aus dem Deutschen oder der Fremdsprache in die jeweils andere Sprache.
  • Teil: Mündliche Prüfung (20 Minuten)

In der mündlichen Prüfung führen Sie mit einem weiteren Prüfling ein berufsbezogenes Rollenspiel durch und müssen hierbei auf Gesprächsanlässe spontan reagieren.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

  • Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist offen für alle interessierten Schüler*innen des Berufskollegs des Bildungsgangs „Berufsfachschule Gesundheit und Soziales“, die gerne verstärkt in berufsbezogenen Handlungssituation in der Fremdsprache Englisch Ihre schriftlichen und mündlichen Fertigkeiten erweitern und zertifizieren lassen möchten.
  • Das KMK-Fremdsprachenzertifikat ist kostenlos und freiwillig.
  • Das Zertifikat erhalten Sie unabhängig vom Zeugnis.

Wie und wann kann ich mich anmelden?

  • Die Anmeldung, Beratung und unterrichtsbegleitende Unterstützung erfolgt über Frau de Vivie.
  • Bei Interesse schicken Sie gerne eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder sprechen Sie mich direkt an.

In diesem Schuljahr findet die schriftliche Prüfung am 5. April 2022, die mündlichen Prüfungen am 7. und 8. April 2022 statt. Der Anmeldezeitraum für die Prüfungen im Jahr 2023 beginnt mit dem Schuljahr 2022/2023.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

 www.kmk.org/themen/berufliche-schulen/duale-berufsausbildung/kmk-fremdsprachenzertifikat.html

 

Download hier.