Tanzprojekt der AV am BKK

Seit dem 25. Oktober 2021 arbeiteten SchülerInnen der Internationalen Förderklassen ( AV 3) des Berufskollegs Kohlstraße unter der Künstlerischen Leitung des ehemaligen Pina Bausch Tänzers und Choreographen Jorge Puerta Armenta zusammen mit KünstlerInnen verschiedener Sparten aus Wuppertal.

3 Wochen lang - 6 Stunden (inkl. Pausen) täglich - entwickelten und erprobten 23 Jugendliche unterschiedlicher kultureller Herkunft Ideen und traten in einen intensiven kreativen Austausch mit Jorge Puerta Armenta, Camilo Milton (Tänzer, Dramaturg und Maler), Horst Wegener (Songwriter, Filmproduzent und Rapper / Wupperwerft ), Anna Wehsarg (Tänzerin ua beim Tanztheater Wuppertal, Heilpraktikerin und Tanzpädagogin) und Tobias Daemgen (Technologie- und Performancekünstler, Mitglied des Künstlerkollektivs „RaumZeitPiraten“ ). Die Proben fanden teils im ehemaligen Schauspielhaus/zukünftigen Pina Bausch Zentrum, teils in der Wupperwerft statt. 

Am 12. und 13. November kam es zu zwei performativen Begegnungen mit SchülerInnen der Ausbildungsvorbereitung und in einer weiteren Performance für die Öffentlichkeit.