Spende für den Förderverein des Berufskollegs Kohlestraße

 

Kurz nach bekanntwerden der Maskenpflicht haben sich einige Kolleg*innen, sowie eine Pensionärin entschieden, in ihrer Freizeit Mund-Nasen-Masken zu nähen.  

       
     

Die Masken wurden zum Teil zu Hause erstellt, einige Kolleg*innen haben aber auch den Textilverarbeitungsraum der Schule genutzt, natürlich unter Einhaltung der Abstandsregel. Die über 200 Masken wurden anschließend im Berufskolleg an Schüler*innen und Lehrer*innen gegen eine Spende abgegeben. Damit hat das Mensateam einen wichtigen Teil dieser Spendenaktion übernommen.

 

Ein Teil den Mund-Nasen-Masken wurde dem Frauenhaus Wuppertal gespendet, damit auch dort die Bewohnerinnen gut versorgt sind.

 

Die erzielte Geldspende von über 400 € konnte am 22.06.2020 dem Förderverein übergeben werden.

 

Danke an alle Beteiligten!