Minion Kollage2.jpg

Aktuelle Berichte

Pensionärscafe

"Wie in jedem Jahr wurden die Pensionäre des BK Kohlstraße am ersten Mittwoch im Dezember zum weihnachtlichen Kaffeetrinken eingeladen.
Dieses Jahr lud erstmals die Berufsfachschule für Ernährung- und Versorgungsmanagement dazu ein. Im Rahmen der Lernsituation "Weihnachtliches Kaffeetrinken" im Fach Nahrungszubereitung/Service bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse BFS1E1 seit einigen Wochen diverse Gebäcke zu. Auch die Klasse der Konditoren/Mittelstufe stellte zwei imposante Torten für diesen Anlass her.  Die Adventsgestecke und festlich eingedeckten Tische wurden von der Klasse BFS1E2 vorbereitet. Verantwortlich für die gute Koordination und die gelungene Durchführung der Feier waren die Praxislehrer Frau Zaika und Frau Schmid.

"Wir sind tierisch wild"

09.11.2017. Wuppertaler Zoo wird von 115 Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Soziales und Gesundheit „überfallen“.

Klar, es waren nicht alle da. Ausfälle durch Krankheit oder sonst was sind normal. Aber fast alle der 133 BFSG Schülerinnen und Schüler haben es geschafft, und durften umsonst mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Rutenkolk, Frau Duda, Frau Müller, Frau Wiemann, Frau Lorenz Ridderbecks und Frau Styzinski am ersten von drei Wandertagen des Schuljahres den Zoo unsicher machen. Der kostenlose Eintritt wurde ihnen durch die Papiersammlung der gesamten Schule von Seiten der Stadt ermöglicht. Das Angebot gilt übrigens auch für alle anderen Klassen der Schule.

"Tag der sozialpflegerischen Ausbildungsberufe"

07.11.2017. Wuppertal-Uellendahl, BK-Kohlstraße. Insgesamt 12 verschiedene Berufsbilder aus den sozialen, gesundheits- und pflegerischen Berufsfeldern wurden am 7.11. von fünf BFSG-Klassen der Abteilung 5 interessierten Schülerinnen und Schülern präsentiert.

Polenprojekt 2017-Besuch der Partnerschule in Gleiwitz

Schüler und Schülerinnen des Berufskolleg Kohlstraße und des technischen Berufskolleg Gliwice (Gleiwitz) packen gemeinsam einen „Erinnerungskoffer“. Zum vierten Mal nahmen Schüler und Schülerinnen des Berufskollegs Kohlstraße an der Studienfahrt nach Gliwice teil.

Das Programm des diesjährigen Besuchs der deutschen Schüler in Polen im September diesen Jahres war gewaltig. Im Rahmen des Projektes mit Unterstützung des Deutsch-Polnischen Jugendwerkes (DPJW), der Sanddorf-Stiftung und der Landesregierung NRW besuchten 21 Schülerinnen und Schüler des Berufskolleg Kohlstraße der Stadt Wuppertal aus der Berufsfachschule Staatlich geprüfte Kinderpfleger, der höheren Berufsfachschule und der Fachoberschule die Gedenkstätte und das Vernichtungslager in Ausschwitz-Birkenau und das Museum Galicja in Krakau. An zwei Tagen...